+++ Hinweis: Aufgrund der Pandemie-Situation informiert euch bitte auf den Websiten und Infokanälen der jeweiligen Veranstalter/ politischen Gruppen/ Treffen über gesonderte Regelungen und Beteiligungsmöglichkeiten +++

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Veranstaltung mit dem Solidaritätskreis Mouhamed

Freitag, 2. Dezember,19:00 Uhr

Noch etwa drei Wochen bis zu unserer Demo am 13.12 gegen rassistische Polizeigewalt. Wir wollen uns gerne gemeinsam mit Euch über das Thema unterhalten und über einen ganz bestimmten Fall aus Dortmund unterhalten.
Am 8. August 2022 wurde der 16-jährige Mouhamed Lamine Dramé von der Polizei aus Dortmund erschossen.
Ein Betreuer von Mouhameds Wohngruppe hatte die Polizei verständigt, dass der Jugendliche mit einem Messer im Innenhof sitze und eventuell suzidgefährdet sei.
Nach diesem Anruf rückte die Polizei mit mehreren Polizist:innen an. Anstatt die Situation zu entschärfen, setzten sie Pfefferspray und einen Taser ein und schossen mit vier Schüssen auf den Mit einer Maschinenpistole. Der 16- jährige Mouhamed starb wenig später in der Notaufnahme.
In diesem Fall und so viel weiteren Fällen gibt es wie üblich einige Ungereimtheiten in den Aussagen der Polizist:innen und dem Tatvorhergang.
Wir haben zu der Veranstaltung den @solidaritaetskreismouhamed eingeladen die uns über den Fall mehr berichten werden und auch zur Dortmunder Nordstadt, wo es häufig zu Schikanen und Kontrollen seitens der Polizei kommt.

Eine Veranstaltung von 0711 united against racism

Details

Datum:
Freitag, 2. Dezember,
Zeit:
19:00 Uhr

Veranstalter

0711 united against racism
E-Mail:
0711united@systemli.org

Veranstaltungsort

Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Böblingerstr. 105
Stuttgart, Baden-Württemberg 70199
+ Google Karte
Website:
www.linkeszentrumstuttgart.org