Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Reisebericht zu Rojava – Mit einem Genossen der in den YPG International gekämpft hat.

Mittwoch, 12. Dezember, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Am 12.12. lädt die Initiative Kurdistan Solidarität Stuttgart zu einer Veranstaltung mit einem Genossen ein, der in den YPG International bei den Demokratischen Kräften Syriens (SDF) gekämpft hat.

Veranstaltungsankündigung der Initiative:
Die Demokratischen Kräfte Syriens verteidigen, unter der Führung der YPG, die Revolution in Rojava: sowohl gegen den IS, als auch gegen andere reaktionäre Kräfte. In Rojava wird eine fortschrittliche Gesellschaft aufgebaut. Die Bevölkerung verwaltet sich selbst, fortschrittliche Elemente wie die Verwaltung der Landwirtschaft in Kooperativen und die Befreiung der Frau werden vorangetrieben.

Weltweit haben sich InternationalistInnen der Revolution angeschlossen. Auch der Genosse, den wir zur Veranstaltung eingeladen haben, war für ein halbes Jahr in Rojava. In einem Reisebericht wird er uns einen Einblick in die Rojava Revolution und dem dortigen Kampf geben.

Anschließend wollen wir die Celox Kampagne vorstellen, die eine materielle Unterstützung durch das blutstillende Medikament Celox ist und auf ihre Bedeutung eingehen.

Veranstaltung:
Mittwoch, 12.12. um 19 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrmann.

Quelle

Details

Datum:
Mittwoch, 12. Dezember,
Zeit:
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Böblingerstr. 105
Stuttgart, Baden-Württemberg 70199
+ Google Karte
Webseite:
www.linkeszentrumstuttgart.org